Nutzen Sie das Unbewusste ihrer Klienten – erlernen Sie die Grundlagen der Hypnose nach Milton Erickson!

Sie interessieren sich für eine Ausbildung in Ericksonscher Hypnose und wollen diese als Coach, Berater oder sogar als Therapeut anwenden?

Legen Sie zudem Wert auf individuelle Entwicklung und kreative Ansätze in der Arbeit mit und am Klienten?

Dann lade ich Sie ein, dieses fruchtbare Feld mit mir gemeinsam zu erkunden!

„In der Hypnose nutzen wir das Unbewusste. Was aber meine ich mit dem Unbewussten? Ich meine das Hinterstübchen, den Raum für das Lernen. Das Unbewusste ist ein Speicher.“
(Milton H. Erickson)

Die Grundausbildung richtet sich vor allem an Coaches, Heilpraktiker, Ärzte und Psychotherapeuten, ist aber auch für Menschen aus anderen Berufen geeignet, die sich für die konstruktiv-kreative Arbeit mit Menschen interessieren, so z.B. Physiotherapeuten, Krankenschwestern und -pfleger, Berater, Hebammen und Trainer u.a. aus dem Leistungssportbereich.

Mit dem Absolvieren der Ausbildung erwerben die Teilnehmer das Zertifikat „Practitioner“ des ABH (American Board of Hypnotherapy), einer der weltweit größten internationalen Organisationen für professionelle Hypnotherapie. Zudem erhalten sie eine Teilnahmebescheinigung und ein Zertifikat des Ausbilders aus dem die geleisteten Ausbildungsstunden hervorgehen.

Termine der Ausbildungblöcke:

  • Block 1: 20. – 22.10.2017
  • Block 2: 17. – 19.11.2017
  • Block 3: 15. – 17.12.2017
  • Block 4: 19. – 21.01.2018
  • Block 5: 20. – 22.04.2018

Für mehr Informationen: Grundausbildung in Ericksonscher Hypnose 

Noch gilt der Frübuchertarif!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.